Smartphone-Buch für Senioren, Einsteiger und Umsteiger

Autorenprofil Jürgen Buchert

Aufrufe: 25

Autorenprofil

Jürgen Buchert arbeitete schon mit der Digitalisierung, als sie noch gar nicht so genannt wurde. Nach seinen “analogen” Abschlüssen Abitur, Bankkaufmann und Diplomkaufmann lernte er Programmierung in einem Konzern-Rechenzentrum. Dafür gab es Seminare und viel autodidaktisches Lernen. Diese Erfahrungen setzte er später ein, um Unternehmen mit Hilfe der EDV betriebswirtschaftlich zu reorganisieren. Dazu gehörte es auch, die betroffenen Mitarbeiter für die veränderten Aufgaben zu schulen.

Irgendwann drängten PCs als “persönliche Computer” in den Markt – neue Geräte ohne Vorbild, ohne Seminare, ohne brauchbare Anleitungen. Weil Jürgen Buchert diese Technik für sich selbst nutzen wollte, gab es für ihn wieder ein Phase autodidaktischen Lernens. Das neu erworbene Wissen bereitete er für Seminare auf, zunächst für Kollegen, später auch für Unternehmen und Seminaranbieter, z.B. Volkshochschulen. Diese Seminartätigkeit nahm er gern in den Ruhestand mit.

Wieder gab es eine neue Technik: Smartphones und Tablets mit den Tarifen für Mobilfunknetze. Wieder gab es zunächst eigenen Lernbedarf, später bei immer mehr privaten Anwendern. Da war es nur konsequent, die Seminarerfahrungen auf die mobilen Geräte zu übertragen. Autodidaktisches Lernen, Aufbereitung des neuen Wissens für Seminare und für seinen Blog www.app66.de. Vorrangig leitet er jetzt Senioren-Seminare. Viele haben ihren ersten Kontakt mit der Digitalisierung. Sie sind froh, dass “einer von ihnen” die Seminare leitet, mit Geduld und Verständnis für ihre Situation.

Teilnehmer wünschten sich, die vielen Details, Zusammenhänge und Empfehlungen auf Papier mitnehmen und nacharbeiten zu können. Das war der Grund, die sorgfältig recherchierten Seminar-Materialien als Buch aufzubereiten. Die Kombination Seminar und Buch ist gut. Im Seminar gibt es direkte Rückmeldungen, ob die Darstellung passt oder noch überarbeitet werden muss. Das ist ein willkommener Härtetest für die Inhalte. Im Vergleich zu Seminaren haben Bücher den Vorteil, dass sie eine größere Zahl von Wissbegierigen erreichen können.

Das erste Buch einer geplanten kleinen Reihe ist jetzt erschienen:

Smartphone, Tablet und Tarif finden – Einkaufsratgeber für Senioren, Einsteiger und Umsteiger